Dekorativer Pflanztrog

Dekorativer Pflanztrog mit Ahornbäumchen

Ein neuer Auftrag von der OHL lautete: „Bau mir einen Pflanztrog (Blumenkübel, Pflanzkübel) aus Holz. Wie er aussieht ist egal. Weiters brauche ich noch viele Astscheiben!“

Nachdem der „Druck“ nun nach einiger Zeit schon so groß wurde, musste ich an die Umsetzung gehen. 🙂

Der Grundkörper wurde aus vorhandenen Nut- und Federbrettern aus Fichtenholz ganz einfach aufgebaut! Die Bretter wurden sowohl mit PU-Leim als auch mit Holzschrauben gesichert. Als Scheiben zum Draufkleben und Überdecken der Schrauben kamen unterschiedlich große, trockene Kirschäste zum Einsatz. Beides Hölzer, die im Außenbereich alles andere als optimal sind.

Nach mehrfachen eindringlichen Hinweisen, zumindest ein Holzöl für den Holzschutz zu verwenden, kam von der OHL eine Zustimmung! 🙂 Weiters wurde – zum Schutz vor der Erdfeuchte – innen eine Teichfolie verwendet.
Der Standort dieses Troges befindet sich unter einem großem Dachvorsprung auf der Nordseite und ist somit auch vor kräftigen Sonnenstrahlen geschützt. Im Winter wird dieses Bäumchen in einen geschützten Bereich umgestellt werden, d.h. in der Regel dürfte dieser Trog gar nicht nass werden. Somit sind wir  gespannt, wie lange dieser Trog optisch einigermaßen „schön“ bleibt. Nachdem noch alle Materialien vorhanden sind, wäre auch ein eventuell frühzeitiger Verschleiß auch nicht so tragisch. 🙂

Hier kann der Verlauf der Herstellung des Pflanztrogs (Blumenkasten) angesehen werden.

Taufgeschenk löst Serienfertigung von Holzsäulen aus

Meine Nichte wird getauft. Für dieses Ereignis haben sich meine Frau und ich überlegt was wir herschenken können. Unsere Entscheidung fiel auf eine Holzsäule, da die Schwägerin bei jedem Besuch davon immer sehr angetan war. Aber nicht nur die Schwägerin, sondern viele weitere Bekannte und Verwandte fragten uns, ob sie nicht eine „Bestellung“ 🙂 aufgeben könnten, welches leider unter dem Verweis „zuviel zu tun“ abgelehnt wurde.

Und so kamen wir schnell auf weitere Personen, die immer wieder zum Ausdruck gebracht haben, dass sie so gerne eine Holzsäule haben möchten.
Ok, wenn ich schon eine machen muss 🙁 dann fertige ich gleich fünf auf einmal.

Der Deckel der ersten Holzsäule wurde ja mit Scheiben aus Eberesche bestückt. Nun folgen Apfel, Zwetschke, Palmkätzchen (Salweide), Holunder und Kirsche.

Hier das Ergebnis der fünf Holzsäulen:

Die fünf Deckel für die Holzsäulen

Deckel aus Kirsche, Palmkätzchen (Salweide), Apfel, Zwetschke, Holunder

Holunder und Kirschsäule warten auf den Abtransport

Fertige Holzsäulen

Apfel, Zwetschke und Palmkätzchen warten noch auf ihren Empfänger

Weiterlesen

Holzsäule im Wohnzimmer

Von meiner Frau kam der Wunsch nach einer Holzsäule die im Wohnzimmer aufgestellt werden soll. An den Seiten sollen Motive gefräst sein. Als Höhe wurde ca. 1 Meter angegeben. Und je Breiter und Tiefer desto besser.

Es ist ja nicht die erste Holzsäule die ich mache, habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass diese Säulen aus Vollholz irrsinnig schwer werden. Deshalb möchte ich einmal versuchen eine Säule aus Brettern (Fichte-Profilholz aus Nut und Federn) zu machen. D.h. leichteres Gewicht mit dem Eindruck einer Vollholzsäule.

Weiters kam der Wunsch nach einem „Deckel“ mit dekorativen Holzelementen. Dazu habe ich Eberesche in 1cm dicke Scheiben geschnitten und diese dann aufgeleimt.

Hier die fertige Holzsäule:

Update 13.04.2016: Leider entstanden an der Oberflächen unschöne Flecken, deshalb musste ich die Beize wieder mühsam runterschleifen 🙁

Beize von der Holzsäule abschleifen

Update 14.04.2016: Siehe da, meine Frau meinte bei einem kurzem Werkstattbesuch: „Hey da brauchst nichts mehr machen, das gefällt mir nun! “ Okay dann soll es so bleiben. 🙂

Fertige Holzsäule 5

Weiterlesen