Solidis (CNC-Fräse) selbst bauen. Zuschnitt und Löcherbohren Teil2

Anbei ein paar Eindrücke über die Bearbeitung.

Sehr nützliche Dienste leistete mir dieses Lineal, welches es ermöglicht im Zentlmillimeter-Abstand und einen Minenbleistift exakte Masse zu übertragen.

Lineal von Incra

Einen tollen Übersichtsbericht von diesem Lineal gibt es auf Michas Website.

Zuschnittsgalerie

Anzeichnen der Teile:

Bearbeiten der Teile

Fertiger Stapel!

Solidis: Fertiger Holzstapel

2 Gedanken zu „Solidis (CNC-Fräse) selbst bauen. Zuschnitt und Löcherbohren Teil2

  1. http://www.cncecke.de/forum/index.php
    http://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=41&t=4421
    http://forum.zerspanungsbude.net/viewforum.php?f=13
    http://www.cncecke.de/forum/forumdisplay.php?f=293
    http://www.plexxart.at/bastelstube/
    http://www.plexxart.at/bastelstube/showthread.php?tid=3575

    programme Estelcam / QCAD
    sind gut
    guten tag
    Mein name
    helmut
    habe deinen seite gefunden
    hast super gemacht
    ich mache jetzt auch eine cnc hatte lange
    überlegt deine art zu machen
    wäre mir leichter gefallen bei der Arbeit hi

    ich hätte da noch eine frage wenn sie die cnc länger machen
    um wie viele cm und wie lange muß dann die Spiendel sein???
    nur so neben bei wenngeht eine info danke
    ich habe dir einige links eingefüllt
    da gibts einiges zu lesen
    viele grüße kern helmut

    mein zu hause feldbach steiermark

    • Als Antwort auf kern helmut.
      Hallo Helmut,
      ich mache die Y-Achse anstatt 300mm nun 500mm. Bzgl. Längenänderung habe ich alle Teile einfach um 200mm verlängert. D.h. Die Spindellänge der Y-Achse wird 540mm lang sein. lg Sigi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein bisschen Kopfrechnen soll mir den Spam fernhalten :) *