Sigis Holzwerkerblog

Bild

Schön, dass du den Weg zu meiner Blogseite – Sigis Holzwerkerblog – gefunden hast.

Seit der ersten Stunde des Internets, profitiere ich von den unzähligen Seiten des Internets. Jetzt möchte ich als Holzwerker, einmal den Spieß umdrehen und euch an meinem schönen Hobby, nämlich dem Arbeiten mit Holz, teilhaben lassen.

In Form eines Tagebuches (Blog) könnt ihr so meine Fortschritte mitverfolgen.

Schnellübersicht aus der Rubrik „Möbel“:

Schnellübersicht aus der Rubrik „Dekoration“:

Schnellübersicht aus der Rubrik „Projekte“:

Schnellübersicht aus der Rubrik „Drechseln“:

Schnellübersicht aus der Rubrik „Spielzeuge“:

Schnellübersicht aus der Rubrik Jigs (Bitte klicken):

Exponate meiner Frau (Bitte klicken):

Viel Spaß!

Schlichtes Doppelbett aus Zirbenholz unter Verwendung von Domino-Verbinder – Teil 1

Ein weiteres Doppelbett aus Zirbenholz wurde gewünscht. Es ist inzwischen das Dritte (ErsteZweite).

Skizze mittels Sketchup

Wie so oft startet bei mir ein Projekt mit einer Sketchup-Skizze, um daraus den Holzbedarf bzw. die Maße ablesen zu können. Im Lager befindet sich aus der Lieferung von Februar 2013 noch genug Zirbenholz.

Third-Bed Small

Weiterlesen

Prototyp: Eierrutsche, Eierbahn,.. Wie nennt man bloß so ein Ding?

.

Fertige Prototyp: Eierrutsche, Eierbahn,.. (Klick startet ein Video)

Seit ich Hühner habe, werde ich stets mit frischen Eiern versorgt. Aktuell habe ich sieben Hühner, das bedeutet rund 6 frische Eier täglich. 🙂

Seit Anfang an, beschäftigt mich die Frage „Wie stelle ich sicher, dass vom Kühlschrank immer zuerst die „Alten“ und nicht die frischen Eier verwendet werden?“. Mein OHL meint zwar „Was du immer für Probleme hast!“ 🙂 Trotzdem, es gibt rein theoretisch die Möglichkeit, dass welche im Kühlschrank liegen bleiben!  Im Internet konnte ich diesbezüglich auch nichts Brauchbares finden. Meine bisherige Lösung, für dieses zugegebene Luxusproblem 🙂 war, dass ich die Eier mit dem Tagesdatum beschriftet habe.

Tagesdatum

Mit Bleistift wurden bisher die Eier beschriftet

Nach über 2 Jahre der Beschriftung geht mir das Beschriften auf den „Wecker“. Eine andere Lösung muss her!! So nebenbei: Von Beschenkten wurde ich auch schon gefragt, ob die Nr für eine Datenbank steht, wo die Eier erfasst werden?. 🙂 🙂 🙂

Weiterlesen

Erdäpfelturm (Kartoffelturm)

Durch zufälliges Stöbern, bei einem bekannten, großen Online-Händler, bin ich auf einen Kartoffelturm gestoßen, der käuflich zu erwerben ist. Was in Gottes Namen, soll den ein Kartoffelturm sein, dachte ich mir? Schnell war klar, dass Kartoffeln angeblich die Eigenschaft haben, vertikale „Tochterkartoffeln“ bilden zu können.

Dazu wird das Blattgrün immer dann, wenn es so um die 12 cm hoch ist, wieder mit 10 cm Erde (Heu und/oder Stroh) bedeckt. In jeder neuen Schicht bilden sich dann neue Tochterkartoffeln. Das heißt, die neuen Kartoffeln „wachsen“ somit mehrschichtig vertikal in die Höhe. Bis zu einer Höhe von 80cm macht die Kartoffel das mit.
Als Vorteile können das hohe Ausbringen, der kleine Flächenbedarf und die leichte Ernte genannt werden. Ein Nachteil ist der höhere (Spritz)Wasserbedarf.

Nachfolgende Skizze stellt das Schema kurz dar.

Skizze vom schichtweisen Aufbau eines Kartoffelturms

Weiterlesen

Kletterdreieck als Geburtstagsgeschenk

Kletterdreieck mit Rutsche

Spaßige Erkundung

„Papa, ich wüsste für deinen Enkel ein Geburtstagsgeschenk!“, sagte meine Tochter.
„Ok, und was wäre das?“, fragte ich.
„Ein Kletterdreieck würde ihm bestimmt viel Spaß machen, da er jetzt schon laufend versucht, sich überall hochzuziehen!“. „Und falls es möglich ist, wäre es auch cool, wenn man es zusammenlegen könnte! Und vielleicht auch eine Rutsch dazu?“

Weiterlesen

Schleifhülsen selbst gemacht

Damit ich kleine Rundungen zukünftig vernünftig schleifen kann, habe ich mir einen oszillierenden Spindelschleifer von Scheppach (osm 100) gekauft.

DSC08033

Notwendige Schleifhülsen sind (exorbitant) teuer. Für ein Stück Schleifhülse (13mm) verlangt der Hersteller 12 Euro. Da muss es eine eigene kostengünstigere Lösung geben!

Weiterlesen

Honiglöffel (Honey Dipper, Honig Dipper und Honigheber) mit Deckel! :)

Honig-Dipper mit Deckel

Honig-Dipper im Einsatz

Am Wochenende wurden wir freundlicherweise zum Frühstücken eingeladen. Unabhängig davon, dass es sehr umfangreich und sehr gut war, fiel mir auf, dass kein „Honiglöffel“ für den Honig vorhanden war. Das brachte mich doch gleich auf die Idee einen „Honiglöffel“ selbst zu drechseln 🙂 und später dem Einlader als kleines Dankeschön zu überreichen.

Weiterlesen