Spannzwingen selbst gemacht

Spannzwinge

Durch Heikos Beitrag wurde mein Interesse an Spannzwingen (Klemmsia-Zwingen) geweckt. Ein weiterer Beitrag in Holzwerken motivierte mich, solche Spannzwingen selbst zu bauen, da man ja beim Holzwerken nie genug Zwingen haben kann. 🙂

Es muss einem natürlich bewusst sein, dass solche Spannzwingen keine Schraubzwingen sind. Das heißt, es können bei weitem nicht so hohe Klemmkräfte aufgebracht werden. Es gibt aber auch genug Anwendungsfälle, wo diese hohen Kräfte, gar nicht von Nöten sind.

Neben dem sehr günstigen Preis ist ein weiterer Vorteil, dass sich beim „Spannen“ keine verdrehenden, oder verschiebende Kräfte ergeben. Das kann also beim Verleimen von großem Vorteil sein.

Nachfolgende Seiten waren mir für den Selbstbau sehr behilflich:

Hier die Foto-Galerie von der Herstellung der Spannzwingen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein bisschen Kopfrechnen soll mir den Spam fernhalten :) *