Herrendiener aus Buche und Zirbe

Was ist ein Herrendiener? Ein Blick nach Wikipedia verrät:

Der Herrendiener oder Stumme Diener (auch Stiller DienerStummer ButlerDressboy oder Anzugständer genannt) ist ein Möbel, auf dem speziell Männerkleidung abgelegt oder aufgehängt werden kann. Es wird hauptsächlich benutzt, um Kleidung über Nacht aufzubewahren, die man am nächsten Tag wieder anziehen will, z. B. Jackett, Hose und Krawatte.

Und genauso etwas wollte ich mir selbst herstellen. Zirbenholz wurde für den Ständer und für die Bügel verwendet. Die Rundhölzer mit 30mm Durchmesser sind aus Vollholz-Buche, damit sich diese so steif wie möglich verhalten. Die Bodenscheibe besteht aus 19mm starkem Buche-Leimholz aus dem Baumarkt.

Hier das fertige Produkt:

Herrendiener aus Zirbe und Buche

Herrendiener aus Zirbe und Buche

Das Besondere sind vermutlich die vier Arme mit den 8  Hemdenbügel, die horizontal nicht verleimt wurden, damit man je nach Notwenigkeit besser zum benötigten Bügel kommt.

Und hier die obligatorische Bildersammlung von der Herstellung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein bisschen Kopfrechnen soll mir den Spam fernhalten :) *