Doppelbett aus Zirbenholz ohne Metallverbindungen – Zusammenbau und Fertigstellung Teil 9

Endlich nach vielen Stunden, betört von frischem Zirbenduft und umgeben von staubiger Luft, war es endlich soweit das Bett zusammenzubauen.

Und hier das fertige Produkt!

Haben uns neue  „Natur“ Matratzen von der Naturfabrik in Ahorn besorgt.

Damit auch wirklich alles der reinen Natur entspricht, haben wir uns auch für Hirse-Kopfpölster entschieden, welche zuhause mit Zirbenspäne aufgefüllt wurden.

Hier ein Bild von der Werkstatt nach dem Fertig werden des Projektes 🙂

Werkstatt

Hier die Entwicklungsgeschichte:

 

Nachtkästchen Teil8
Erster Zusammenbau Teil7
Eckverbinder Teil6
Eine Menge Sägespäne Teil5
Lattenrost-Herstellung Teil4
Konstruieren mittels Sketchup Teil3
Holzanlieferung und erste Bearbeitungsversuche Teil2
Verbindungsmodelle Teil1
Einleitung

5 Gedanken zu „Doppelbett aus Zirbenholz ohne Metallverbindungen – Zusammenbau und Fertigstellung Teil 9

  1. Super hast du das gemacht!!!
    Ist das deine Doktor Arbeit?
    Hast es auch schon getestet?
    Wie macht sich das Bett, ist es „Familienfreundlich“?
    Bei so einer gesunden Umgebung ums Bett sind sicher auch die Kopfschmerzen und …. Sonstige weh Wehs verschwunden?
    Ab jetzt kann die Bike-Saison wieder beginnen, keine ausreden!
    Lg dein Schwager

    • Inzwischen schlafen wir schon gut zwei Wochen im neuen Zirben-Bett; Beim Betreten vom Schlafzimmer kommt einem immer wieder (noch) der Zirbenduft „entgegegen“. Also für mich kann ich sagen, dass ich es nicht für möglich gehalten hätte wie der Schlaf nun erholsam ist. Aber vielleicht bilde ich mir es auch nur ein. Nach dem Motte „Glaube versetzt Berge“ 🙂

      • Das Bett finde ich auch super, vor allem riecht das Holz nicht nur gut, es sieht auch sehr schön aus.
        vl baust du mir auch mal eines? ;-))

  2. Pingback: Gitterbett aus Zirbenholz | Sigis Holzwerkerblog

  3. Pingback: Parallelanschlag für die Oberfräse Festool OF 1400 | Sigis Holzwerkerblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein bisschen Kopfrechnen soll mir den Spam fernhalten :) *